Sie sind hier: Startseite / Über uns / Sanierung Kirche

Sanierung Kirche

Hier finden Sie immer aktuelle News über die Sanierung unserer Kirche.

Sanierung Kirche, Saal und Pfarrhaus

Kirche, Saal und Pfarrhaus aus dem Jahr 1962 sind in die Jahre gekommen. Heizung, Elektroinstallationen und Dämmung sind defekt oder entsprechen nicht mehr den heutigen Anforderungen. Am 21. März 2017 traf sich die von der Kirchenpflege gewählte Baukommission zu ihrer ersten Sitzung.

Mitglieder der Baukommission

Präsident: Stefan Seydl

Aktuarin: Albertina Kaufmann

Mitglieder: Therese Dörflinger, Fidel Wyss, Roland Riner

 

Analysen und Abklärungen

Um seriös und sorgfältig zu planen wurden verschiedene Vorabklärungen gemacht.

  • Materialtechnische Untersuchung
  • Bauphysik / Engergie / Heizung
  • Schadstoffanalyse
  • barrierefreier Zugang zum Areal und den Räumlichkeiten
  • Erdbebensicherheit


Buchprojekt

Die Baukommission beabsichtigt, einen Bildband mit geschichtlichen Texten über die Pfarrei von ihrer Gründung 1954 bis und mit Sanierung herauszugeben. Dazu sucht die Baukommission Zeitzeugnisse, seien es Artikel, Bilder, Geschichten usw.

 

Kontakt

Sekretariat Kirchenpflege, Sandra Neeracher

Buchserstrasse 12, 8157 Dielsdorf

 

Hier finden Sie immer das Aktuellste zur Kirchensanierung:

 

Bericht Handwerkeressen vom 30.06.2022

 

Bericht Baustellenführung vom 11.06.2022

 

Zeitungsartikel Dachsanierung Zürcher Unterländer vom 21.03.2022

Baustart Information 01.02.2022

Vergangenes Jahr hat das Planerteam um das Architekturbüro ENF die Unterlagen zur Baubewilligung eingereicht, die mittlerweile auch eingegangen ist. Die Baufreigabe der einzelnen Arbeiten erfolgen derzeit schrittweise, so sind die Abbrucharbeiten und die Kanalisation bereits freigegeben. Und so ist es seit Anfang Jahr endlich so weit: die Baustelle ist eingerichtet, die Schlösser der Kirche sind ausgewechselt und das ganze Areal ist eingezäunt. Die Abbrucharbeiten im Inneren des Gebäudes haben begonnen, die zu einem Teil von der Stiftung Chance ausgeführt werden. Die Stiftung ist ein Unternehmen für die berufliche und soziale Integration von Stellensuchenden und führt ein Kompetenzzentrum für berufliche Integration. Das Kompetenzzentrum bietet Stellensuchenden, die eine vertiefte Abklärung ihrer beruflichen Situation im Hinblick auf ihre Arbeitsmarktfähigkeit benötigen die Möglichkeit sich im praktischen Alltag zu erproben.
Leider haben die Abbrucharbeiten gleich zu Beginn weitere (bis anhin nicht bekannte) Schadstoffe festgestellt. So wurde im Saal Asbest und bei der Aussendämmung PAK in hohen Konzentrationen festgestellt, die derzeit unter hohen Sicherheitsmassnahmen entfernt werden. Wir hoffen, dass der Bau nach dieser Überraschung reibungslos starten bzw. weitergehen kann.

 

Zeitungsartikel Zürcher Unterländer vom 13.12.2021

 

 

Informationsveranstaltung, 5. November 2021

Nachbarn, Mitarbeitende und weitere Interessierte (total 12 Personen) wurden über die in Kürze bevorstehende Sanierung von Kirche und Pfarrhaus orientiert. Nebst der Baukommission waren Ursina Fausch von Ernst Niklaus Fausch Partner AG (Projektplaner) und Sybille Näf von bbs ingenieure (Bauherrenberatung) anwesend.

Stefan Seydl, Präsident der Baukommission, orientierte über die Sanierung der Gebäudehülle und den Ersatz der Gebäudetechnik. Vor allem die Dachsanierung ist eine sehr aufwändige Angelegenheit. Die Kirche muss während einem halben Jahr vollständig überdacht werden, damit kein Regenwasser ins Gebäude eindringen kann. Die gesamten Elektroanlagen und Installationen werden ersetzt. Für die Wärmeerzeugung sind 15 Erdsonden mit Wärmepumpe geplant. Wasserleitungen und Kanalisation werden erneuert. Alles Abbruchmaterial wird durch Spezialisten fachgerecht entsorgt.

Die Bauherrschaft bemüht sich, Lärm und weitere Immissionen möglichst klein zu halten. Die Bauzeit wird von Januar 2022 bis ca. Mai 2023 dauern.

 

Kirchgemeindeversammlung 30. November 2020

Die 60 anwesenden stimmberechtigten Personen haben einstimmig den Kreditantrag der Kirchenpflege über Fr. 7.150.000 für die Sanierung von Kirche und Pfarrhaus St. Paulus angenommen. Die Baukommission hat bereits die Planung für das Jahr 2021 aufgenommen. In den Monaten Januar/Februar 2021 wird die Baueingabe für die Gemeinde Dielsdorf und den Denkmalschutz ausgearbeitet. Die Ausschreibungen der ersten Arbeiten erfolgen von Februar – Juli 2021. Baubeginn ist voraussichtlich im Januar 2022. An Pfingsten 2023 soll der erste Gottesdienst in der neu sanierten Kirche stattfinden.

 

Informationsveranstaltung 13. November 2020

Die Baukommission orientiert am Freitag, 13. November um 18 Uhr alle interessierten Kirchgemeindemitglieder im neuen Pfarreizentrum in Dielsdorf über das abstimmungsreife Projekt der Sanierung der Kirche St. Paulus, Dielsdorf. Dazu sind alle Pfarreiangehörigen der Pfarreien St. Christophorus und St. Paulus herzlich eingeladen.

 

Informationsveranstaltung 16. Mai 2020

Die geplante Informationsveranstaltung zur Kirchensanierung vom 16. Mai 2020 findet aufgrund der aktuellen Lage nicht statt. Sie soll nachgeholt werden, sobald es die Quarantänebedingungen zulassen.

 

Information 2. Dezember 2019

Im Anschluss an die Kirchgemeindeversammlung präsentierte Stefan Seydl zwei Varianten der Sanierung der Kirche Dielsdorf. In einer Konsultativabstimmung sprachen sich die Anwesenden (49 Stimmberechtigte anwesend) mit deutlicher Mehrheit für eine umfassende Sanierung der Kirche, inklusive räumliche Anpassung des Pfarrhauses und die Wärmegewinnung mittels Erdsonden aus.

 

Informationsveranstaltung, 8. Juli 2019

Zu dieser Informationsveranstaltung waren alle Interessierten der Pfarrei geladen. Nebst der Baukommission nahmen 20 Personen teil. Anna Knop vertrat das Planerteam Ernst Niklaus Fausch. Stefan Seydl erläuterte anhand seiner Präsentation den neuesten Stand der Planung. Das Planerteam wird nun Pläne erstellen. Ziel ist, an der Kirchgemeindeversammlung vom 2. Dezember 2019 den Baukredit zu traktandieren. 

 

119. Kirchgemeindeversammlung vom 24. Juni 2019 

An dieser ausserordentlichen Kirchgemeindeversammlung im Pfarreizentrum Niederhasli nahmen die 28 Anwesenden den Zusatzkredit von Fr. 172.000.— für die weitere Projektierung der Kirchensanierung an.

 

2. Externer Workshop

Für alle Interessierten der Pfarrei findet am 4. Februar 2019 im neuen Pfarreizentrum ein weiterer Workshop statt. Auch an diesem Workshop können Fragen gestellt und Anregungen gegeben werden. 

 

2. Interner Workshop 

Die Baukommission wird am 22. Januar 2019 in einem 2. Workshop die Mitarbeitenden der Pfarrei über den aktuellen Stand der Planung orientieren. Gerne beantwortet die Baukommission Fragen und nimmt Anregungen entgegen.

 

Wahl des Planerteams

Am 15. Juni 2018 erfolgte die öffentliche Ausschreibung auf simap.ch für die Präqualifikation. Dafür bewarben sich 20 Architekturbüros. Daraus wurden 5 Teams, die unsere Zuschlags und Eignungskriterien erfüllten, ausgewählt, Projekt-Vorschläge einzureichen. Diese Bewerber konnten sich am 21. August 2018 bei einer Begehung vor Ort über ihre Aufgabe orientieren. Am 31. Oktober 2018 konnten die fünf Teams ihre Vorschläge einer erweiterten Baukommission präsentieren. Daraus ging das Büro Ernst Niklaus Fausch Partner AG aus Zürich als Sieger hervor.

 

Planungs- und Projektierungskredit

Die Kirchgemeindeversammlung vom 11. Juni 2018 hat den Planungs- und Projektierungskredit von Fr. 430.000.-- für die Sanierung der Kirche St. Paulus in Dielsdorf beschlossen. Die Ausschreibung für die Planerteams wurde am 15. Juni 2018 auf simap,ch veröffentlicht. Noch vor den Sommerferien werden fünf Planerteams ausgewählt, die dann bis im Spätherbst 2018 ihre Angebote einreichen werden.

 

Externer Workshop, 18.11.2017

Am 18. November 2017 wurden alle Pfarreimitglieder zur Besichtigung von Kirche und Pfarrhaus eingeladen. Das Sanierungsprojekt wurde vom Präsidenten der Baukommission vorgestellt. Auch hier konnten wieder Wünsche und Anregungen angebracht werden. Diese fliessen in den aktuellen Strategiebericht ein. Mit diesem Strategiebericht sucht die Baukommission aktuell eine Firma als Bauherrenvertreterin nach der Suche nach einem Planerteam, das das Bauvorhaben umsetzt.

Hier finden Sie Inspirationen zum Externen Workshop vom 18.11.2017

 

Interner Workshop, 20.09.2017

Im internen Workshop vom 20. September 2017 wurde das Sanierungsprojekt vom Präsidenten der Baukommission den Angestellten und freiwilligen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vorgestellt. Es wurden Wünsche und Anregungen des Personals und der Nutzer der Räume aufgenommen und in den Strategiebericht eingearbeitet.

Hier finden Sie Inspirationen zum Internen Workshop vom 20.09.2017

 

Schlagwort:
Begegnung mit Beat Marchetti

Mittwoch, den 9. November
18:30 - 20:30 Uhr
Kath. Pfarreizentrum Dielsdorf

gehörlos und  stark sehbehindert, wie meistert man sein Schicksal...?!

Beat wird an diesem Abend von seinem Leben erzählen, er zeigt die Hilfsmittel, die ihm das Leben erleichtern und er wird gerne all eure Fragen beantworten.
Hast du Lust mit ihm zu plaudern und das Fingeralphabet kennenzulernen?

Wenn deine Eltern auch Interesse an diesem Thema haben, sind auch sie ganz, ganz herzlich eingeladen.
Wir freuen uns auf dich/euch!

Alexa Marchetti

Kath. Pfarrei St. Paulus

Dielsdorf, Steinmaur, Regensberg, Neerach, Bachs,
Schöfflisdorf, Oberweningen, Schleinikon, Niederweningen

Adresse:

Kath. Pfarramt St. Paulus
Mühlestrasse 4 (Provisorium während der Sanierung)
8157 Dielsdorf
Tel. 044 853 16 66
pfarramt.dielsdorf@kath.ch